Mannschaftsfoto des deutschen Aufgebots für die WM in Frankreich © imago images / foto2press

01:41 min | 14.05.2019 | Das Erste

Der deutsche Kader für die WM 2019

23 Spielerinnen gehören zum deutschen Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich. Das Aufgebot im Überblick.

Deutsches Team

DFB-Team: Leichte Entwarnung bei Keeperin Schult

Deutschland kann bei der WM in Frankreich wohl mit der angeschlagenen Keeperin Almuth Schult planen. Die 28-Jährige hinterlasse einen "guten Eindruck", erklärte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg im Trainingslager in Grassau.

Deutschland kann bei der WM in Frankreich voraussichtlich mit seiner Stammkeeperin Almuth Schult planen. "Sie hinterlässt einen guten Eindruck. Im Moment sind wir sehr positiv. Mal schauen", erklärte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg am Dienstag (28.5.19). Zuvor hatte Schult im Trainingslager des Rekordeuropameisters in Grassau am Chiemsee torwartspezifische Übungen gemacht. Die 28 Jahre alte Schlussfrau des VfL Wolfsburg plagt sich seit geraumer Zeit mit einer Schulterverletzung herum. Sie zeigte sich mit Blick auf ihre Einsatzchancen vorsichtig optimistisch: "Mir geht so weit ganz gut. Ich bin einfach froh, dass ich bislang alles mitmachen konnte. Aber wir müssen die nächsten Tage abwarten." Sollte sie ausfallen, würde Lisa Schmitz (Turbine Potsdam) ins deutsche Weltmeisterschafts-Aufgebot nachrücken.

Test gegen Chile soll "Sicherheit geben"

Das DFB-Team absolviert am Donnerstag (30.5.19) in Regensburg seine WM-Generalprobe gegen Chile (17.45 Uhr, live im Ersten und bei sportschau.de). Voss-Tecklenburg kündigte an, dass gegen den Weltmeisterschafts-Debütanten überwiegend die Startelf auflaufen soll, die auch für den Turnierauftakt gegen China am 8. Juni in Rennes vorgesehen ist. Ob Schult gegen Chile spielen kann, ist offen. Sonst käme wohl Merle Frohms zum Einsatz. Es wäre das erst fünfte Länderspiel für die Freiburgerin.

Abgesehen von dieser wichtigen Personalfrage hofft Voss-Tecklenburg  durch den Test auf "ein Signal, so ein Spiel soll Sicherheit geben". Die Vorgabe an ihre Auswahl lautet: "Wir wollen dieses Spiel sehr dominant bestreiten und den Gegner vor viele Probleme stellen."

Deutsches Team

Das deutsche Aufgebot für die WM in Frankreich

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | FIFA Frauen WM 2019 | 08.06.2019 | 16:00 Uhr

Stand: 28.05.19 16:09 Uhr